I

 

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Katastrophenvermeidung Teil 1.

UEFA Cup Finale
Mittwoch, 14. Mai 2008. 20:45 Uhr
City of Manchester Stadium, Manchester.
Rangers FC – FC Zenit St. Petersburg  0 : 2  ( 0 : 0 )
Tore: 0:1 Denisov, 0:2 Zirianov




Ich bin zu spät, dem Spiel angemessen. 12.

Zenit spielt heute mit
Malafeev; Anyukov, Shirokov, Krizanac, Sirl; Denisov, Timoshchuk, Zirianov; Fayzulin, Arshavin und Tekke.

Die Rangers treten heute mit Alexander; Broadfoot, Weir, Cuéllar, Papac; Hemdani, Ferguson, Thomson; Davis, Whittaker und Darcheville

Das Stadion ist blau, in mehreren Varianten. Mit Glasgow steht die beschissenste Mannschaft des Jahres im UEFA Cup Endspiel, mit gefühlten Null geschossenen Toren im gesamten Wettbewerb.

Ich sympathisiere mit Zenit, die entgegen anderslautender Behauptungen von Walter Smith gegen eine Betonwand anrennen müssen und dabei Kopfschmerzen kriegen werden. Alter Schwede, spielen die keinen Fußball, die Schotten.

17. Oha, beinahe eine Kopfballchance für Petersburg.

18. Gute Schusschance, aber abgeblockt.

Nach 18 Minuten 7-0 Torschüsse für Zenit. Jedoch: zu kontern gibts heut nix.

Der Schiedsrichter betreibt einen Swingerclub mit Anders Frisk.

135% Ballbesitz für die Russen.

Gott im Himmel. Hier spielt 5. gegen 1.Liga. Wieso dürfen die eigentlich Europapokal spielen? Den Ball wegschiessen, foulen und ab und an eine Schwalbe können die Schotten aber ganz ordentlich. 26.

Schöner Schuss von Anyukow. 29. Jedem Schotten sprint der Ball 5 Meter vom Fuss wenn er den Ball annimmt.

Darcheville ist einziger Stürmer und spielt rechter Verteidiger.

Zenit ist vielleicht etwas zu vorsichtig. 0:0 spielen können die Rangers ja ganz gut.

Ordentliche Flanke von Davies, aber Whitaker köpft drüber. Gar nicht sooo schlecht. Wie das Spiel. 38.

Nun ein gefährlicher Ballverlust, Ferguson zu Darcheville, der wird gefoult. Gute Freistoßposition.... 43. Ferguson? Thompson in die Mauer.

Papac schiesst 500 Meter über das Tor. 44.

Zwei schöne Angriffe jetzt von Zenit, der letzte zur Ecke.... 46.

Klarer Handelfmeter für Zenit, der Schiedsrichter zeigt an: unabsichtlich!?!? Was?!?  Lächerlich. Klarer gehts nimmer.

Halbzeit im Finale des Grauens. Glückwunsch.

Die Rangers haben sich für die zweite Hälfte vorgenommen, den Ball gar nicht mehr haben zu wollen/können. 48.

Spielt Zenit jetzt wegen oder trotz Dick Advocaat hübschen Angriffsfußball?

Darcheville versucht sich am Ball, es ist ein Debakel und sieht nicht gut aus. 52.

Eine sehr alberne Szene im Zenit Strafraum. 54. Es beginnt mit einem Schuß von Darcheville und beinhaltet dann diverse alberne Handspiele und Pfostenschüsse.

Arshavin mit einem schönen Lauf, allein, niemand läuft mit. 60.

Ich würde fast behaupten, das Spiel ist jetzt etwas augeglichener.

Ecke Zenit. 61. Jetzt mal was? Nein, nochmal. 62.

Zwei Chancen jetzt für die Rangers, aber ein Bein ist jedesmal im Weg. 64.

Und jetzt ist Arshavin am Torwart vorbei - und lupft aufs Tor, aber ein Abwehrspieler kann auf der Linie klären.... 64.

Das Spiel wird besser.

Anyukow hat Schmerzen im Fuß, ich im Kopf. 69.

Alter Schwede ist Arshavin schnell!

Zenit macht immer etwas sehr schönes um dann etwas sehr hässliches zu machen. 72.

GOAL! Denisov! 72. Jetzt doch mal zwei Sachen schön hintereinander. Arshavin auf Denisov, der schiebt ein. Schöne kleine Kombination. 0:1!

Jetzt wird es ein Spiel, denn die Rangers müssen ja jetzt irgendwie ein Tor erlügen.

Lexi simst das sie weiß wo des Schiris Auto steht. Hä? Was soll das heissen? Ich weiß es jedenfalls nicht.

Das mußte das 0:2 sein, aber Sirl? schiesst vorbei. What? Nein, Zirianov wars.

Papac geht, ein zweiter "Stürmer" kommt. Mit Novo. Warum spielt der eigentlich nie?

Fatih Tekke macht einen Desaster von einem Spiel. Der wäre einer für die Rangers. 79.

Die Fans von Zenit haben riesige Titten mit denen sie auf und ab hüpfen. Das findet jedenfalls offensichtlich der Regisseur interessanter als das Spiel. Ja, das stimmt. 81.

Als UEFA Präsident altert man augenscheinlich 12mal so schnell wie als normaler Mensch, laut Platini.

83. Die Russen sind jetzt alle nackt und freuen sich auf die Prügelei nach dem Spiel.

Arshavin macht etwas schönes. 84.

Ich stelle fest, Walter Smith sieht hundert Jahre älter aus als Advocaat, aber angeblich sind beide 60 und Advocaat gar älter. Aha!

Darcheville tritt Denisov den Arsch ab, wie Ludger sagt. Er hat recht, eine Karte beliebiger Farbe wäre angebracht gewesen. 86.

Die Rangers wechseln mehr große, stumpfe Typen ein, die nicht Fußball spielen können. 87.

Das war eine Zenit Ecke, aber der Schiri glaubt es nicht. 87.

So weit ich weiß, hat Zenit noch nicht ein einziges Mal gewechselt.

Jetzt aber eine Ecke. 89. Arshavin. Macht Unsinn.

Ferguson fällt Denisov. 89. Freistoß.

Timoshchuk schiesst diesen aus 100 Metern aufs Tor.

3 Minuten Nachspielzeit. Uii! Das war knapp! Beinahe rutscht der Ball zufällig durch, aber Darcheville kommt nicht dran.

Oh Gott! Novo schiesst drüber! 91. Riesenchance. Frage: was macht eigentlich Zenit? Um den Ausgleich betteln? Ja. zum Glück ist jetzt gleich Schluß.

Wann ist Schluß? 92.

Jetzt ein Wechsel. Kim Dong Jin aus Südkorea kommt vorbei, aber niemand kennt seinen Namen. 93.

Wann ist Schluß? 93.

GOAL! 0:2! Fatih Tekke ist abseitsverdächtiger Position auf Zirianov, der schiebt ein. Oh, war gar kein Abseits.

Schluß! Jetzt.

Zenit gewinnt den UEFA Cup 2008 und wir freuen uns.

Lutz sagt, wenn die Rangers dieses Spiel noch gewonnen hätten, hätte er nie wieder Fußball geschaut. Puh, das war knapp.







.

"Beim Fußball der Linken spielen wir nicht einzig und allein, um zu gewinnen, sondern um besser zu werden, um Freude zu empfinden, um ein Fest zu erleben, um als Menschen zu wachsen. Beim Fußball der Rechten ist der Spieler ein Werkzeug für den Sieg bzw. den Tabellenplatz."

Cesar Luis Menotti