"Hellas!" Madame!


Mittwoch, 05.07.2006     21:00 Uhr
2. Halbfinale
Frankreich - Portugal   1 : 0  (1 : 0)
1:0 Zidane (Pen.)


Heute: ein entspanntes Halbfinale. Einerseits fände ich es schön, wenn Portugal einen ersten Weltmeistertitel holen würde, auch weil mir ihr Spiel inzwischen mehr oder weniger gut gefällt, und andererseits wäre die von Michi erwähnte veritable Heldengeschichte eines Zizou auch ganz nett. Es gibt nur zwei Dinge, die nicht passieren dürfen:

1. Portugal gewinnt, aber Figo sieht seine zweite Gelbe.

2. Frankreich gewinnt, aber Zidane sieht seine zweite Gelbe.

Aber, nach alter Frank/Kolja Prognosen-Angst-Regel, wird eines der beiden Dinge unweigerlich passieren. Ich glaube, heute gibt es ein richtig schönes Spiel. Für die WM wirds jetzt auch langsam eng. 3 Spiele noch. Wenn diese nicht alle unvergessliche Klassiker werden, kann man das Turnier am Ende auch prima in die Tonne kloppen.

EXKURS: Die BILD-Stümer Zeitung hat übrigens heute geschrieben, das die Deutschen jetzt die tolle Stimmung mitnehmen müssen! Und wir ja sowieso alle Helden sind! Naja, bis hierhin gehts ja noch. Aber dann, Herr Quoos: "Und ganz Deutschland muß nach der WM endlich zur No-Go-Area werden. Für all die Miesmacher, die alles besser wissen und nix besser können!" Aha. Wieder mal, zeigen die Propagandisten ihr wahres Gesicht. Wohin denn mit den Miesmachern? Wie wäre es mit Lagern? Herr Quoos, wollen wir nicht Lager bauen? Da kann man die dann alle reintun, und wir können in Ruhe in unserem schönen, freundlichen, geliebten, Sie würden vielleicht "geilen" sagen, Deutschland leben. Die können ja sonst einfach gehen, die Miesmacher, wenn es ihnen hier nicht gefällt! Die doofen Intellektuellen, die immer so viel reden. Und den Rest von geistiger Kultur den es hier noch gibt (das Meiste wurde ja schon vor 60 Jahren erfolgreich entfernt, ne?), den nehmen sie am besten einfach mit. Ne? So ein Deutschland, das gefällt euch! Nichts darf über Bier, Grillen, Sofa und den Gartenzwerg hinausgehen, dann gibt es endlich wieder deutsche Gemütlichkeit. Nur in den Lagern nicht, aber - ach, das hatten wir ja schon. (siehe auch: "BILD verordnet "National-Geilheit")
WEITER: Also - die immerhin grösste Zeitung unseres Landes spricht jetzt seit 4 Jahren immer mehr den Neo-Nazijargon und bemüht sich eine Art viertes Reich (BILD nennt es "Das neue Deutschland") zu propagieren. Wen stört es? Wer macht was? 
NOCH WEITER: Herr Matussek schreibt ein Buch, jetzt wo man das Deutsche Reich wieder liebt, das ich ihm gerne hochkant in seinen eckigen Arsch stecken würde. Leider würde ihm das erstens wahrscheinlich gefallen und zweitens, ne, also.... na, also so gehts nicht, ne? Aber vielleicht möchte er ja Reichskulturminister von Bildes Gnaden werden.
NOCH WAS: Herr Diekmann: ihre Frisur, kommt die nicht zufällig aus Italien? Können wir daran vielleicht noch etwas arbeiten? Danke.

Zu diesem Spiel (War was?): Domenech bleibt ein schlechter Trainer. Aber seine Mannschaft, die ist spätestens gegen Brasilien richtig gut geworden. Portugal indes, hat einen sehr guten Trainer. Und eine schöne Mannschaft sowieso, die von Anfang an, in jedem Spiel, immer mal wieder schöne Offensivaktionen hatte. Und mit Deco, Figo und Cristiano Ronaldo haben sie dazu drei wunderbare Techniker die das Spiel bestimmen und entscheiden können. Frankreich ohne Zidane, oder mit einem Zidane der keinen guten Tag hat, ist jedoch eine Qual anzuschauen. So.

Ich höre die Hymne und denke, der Portugiese ist heute besser.

Ich höre die andere Hymne und denke, Zidane hat sich aber heute auch was vorgenommen.

1. Malouda schiesst am langen Eck vorbei. Nicht so schlecht.

Maniche und Nuno Valente haben sich im Kabinengang noch ein Sandwich gegen den kleinen Hunger geteilt.

4. Deco!!! Hui! Da wäre es beinahe gewesen. Aber Barthez hält. Nicht gut, wohlgemerkt. Wie ein Veteran halt.

Das wird ein gutes Spiel! Das sieht alles sehr gut aus! 6.

Nuno Valente mit einem interessanten Klärungsversuch. Was war das? 7. Ecke Zidane.

"Le Gesicht" fällt auf selbiges. 8.

9. Maniche! Toll von Ronaldo und Maniche schiesst sehr gut! Aber knapp über das Tor.

Hui! Figo flankt gefährlich und Pauleta verpasst..... so gerade eben. Da kann man auch geschickter hingehen. 10.

Portugal wirkt bislang gefährlicher, der Franzose im Mittelfeld nicht sicher. 11.

Hui - jetzt verpasst Henry! Auch das darf knapp genannt werden. 14.

Ecke für Portugal. 15. Aber das war nix. Schnix. Ich habe kein Trikot von Bernd Schneider.

Figo hat einen Schmerz, weil er nach einen ordentlichen Schuss (den Barthez sichtlich bemüht ist nicht festzuhalten) mit Patrick kollidiert. 16.

Henry schiesst Nuno ans Doppelkinn. 21. Gemein!

Cristiano wird immer ausgepfiffen. Warum? Weil Rooney Carvalho in die Eier getreten hat? Sehr wahrscheinlich. Trotzdem macht er heute komische Faxen nach all seinen Regeln der Kunst. Die natürlich sehr ineffektiv sind. 24.

Frankreich spielt wieder den Chelsea Riegel, mit kleinen Ausbrech-Phasen die suggerieren sollen, das sie eigentlich gar keine häßliche Defensivtaktik spielen. 27.

Domenech, der Verlierer Trainer, wie wir ihn nicht kennen. Er reklamiert Schwalbe, fordert Gelb und fuchtelt dabei wild herum. Ekelhaft. Andererseits läuft er seit dem Spanien Spiel immer mit einem recht debilen Grinsen im Gesicht herum. Dabei kann er ja gar nichts dafür, das sie im Halbfinale sind. Das war ja wohl eher Zidanes Schuld.

Jetzt. Eine Schwalbe von Henry. Penalty. Zidane. 1:0. Lächerlich. 33. Die Franzosen tun kaum was für das Spiel und schiessen das erste Tor. Das ist nicht verdient. Könnte für das Spiel eher schlecht sein. Mal sehen. Viel tiefer können die Franzosen ja eh nicht stehen.

Der Portugiese ist wütend. Da hätte er gerne einen Penalty gehabt! Aber wir sehen, Ronaldo schwalbt. Da kann man auch mal Gelb geben, auch weil er sich so albern beschwert, danach. Vielleicht pfeifen ihm die Zuschauer noch nicht genug. 37.

Ronaldo mit einem tollen Lauf! Aber der Abschluß wird geblockt..... 39.

Figo foult Zidane. 42. Meine Lieblingsszene wäre: Figo foult Zidane, oder andersherum, der jeweils andere ist genervt und schubst und beide sehen Gelb. Zur WM würde es passen. Gestern und bislang heute, waren die Schiedsrichter jedoch mal zur Abwechslung etwas ganz Besonderes. Nämlich unauffällig. Und gut.

Halbzeit. Ein gutes Spiel. Sage ich. Kein schlechtes Spiel. Sagt Hajo. Ganz gut das Spiel, aber der Elfmeter war doof. Sagt Britta. Carsten und Daniela sitzen auf dem Balkon im Regen und Grillen. Die finden Fussball blöd.

Premiere macht so unglaublich viel Werbung, es ist ein Skandal. Ich werde sie verklagen. Hajo! Hilf!

Lustig: Zidane hat die F"*$ Kapitänsbinde mit Tape überklebt. Haha! Sehr sympathisch.

Super gemacht von Henry! Ricardo aber scheitert beim Versuch sich den Schuss selber reinzumachen. 48.

49. Schöner Schuss von Ribery! Ricardo "hält".

Deco ist heute der Dietmar Hamann Portugals. 52.

UH! Pauleta macht das gut. Aber ans Aussennetz! 53.

Oha! Ist das Gelb für Zidane? "Ohlala" sagt der Franzose, aber er sagt es sowieso gerne und oft. Erstmal Vorteil. Glück gehabt. 55.

Gefährlicher Konter der Franzosen, die jetzt zwischenzeitlich mit 11 Mann im eigenen 16ner stehen. Ohne auch nur EINEN Mann vorne. Aber Zidane spielt einen schlechten letzten Pass..... 56.

Was war das? Miguel umspringt einige Attacken und fällt.... aha, er scheint sich vertreten zu haben.... 58.

Wie befürchtet, war das Tor der Franzosen Gift für das Spiel. Sie kontern alle 14 Minuten zwar mal gefährlich, aber sonst stehen sie nur hinten drin. Und diese zwei 5er Reihen sind schwer zu durchbrechen..... Schade. 61.

Auch schade: Miguel muß raus. Paulo Ferreira kommt. 63.

Balbesitz jetzt gefühlte 80% zu 20% für Portugal, aber wie gesagt - gegen 10 Mann der Qualität im Sechzehner: da gibt es keine Chance. 65.

Domenech - ein schlechter, und wie wir heute sehen, ein arroganter Trainer. 67.

Wenn sie wollen, zerstören sie jedes Spiel, die Franzosen. Auch dieses. Hoffentlich schiesst Portugal jetzt aus Versehen schnell zwei Tore. Aber das müssen schon zwei 30 Meter Schüsse in den Winkel sein. Hilfe.

Nuno Valente wagt ein Tänzchen. 76.

Cristiano Ronaldo schiesst einen Freistoß aus 35 Metern und Barthez pritscht ihn sehr, sehr häßlich nach oben. So einen Meter. Und dann köpft Figo, glaube ich, albern drüber. Aus einem Meter. Warum? 78.

Coupet macht Gesten auf der Bank, die glaube ich bedeuten sollen, das er diesen Ball mit einer Hand gehalten hätte.

Der Portugiese probiert jetzt immer mal wieder eine Schwalbe. Anders kriegt man gegen so einen Destruktiv Fussball wie ihn der Franzose inzwischen praktiziert wahrscheinlich auch gar keine Möglichkeiten. Außerdem war der Penalty für Henry ja immerhin auch eher zweifelhaft. Unangenehm. Der Franzose betrügt jedenfalls momentan im größeren Stil.

Carvalho mit einem schönen Hattrick 82. Erst ein tolles Tackling, dann ein schrecklicher Fehlpass, dann direkt ein übles Foul. Respekt. Naja, wenigstens mal wieder was lustiges.

Ricardo spielt Scolari an, aber der spielt ja eigentlich gar nicht mit. 85.

Henry geht, Saha kommt. Naja, immerhin wechselt er nicht schnell noch Deschamps ein. 85.

Saha mit einer traumhaften Afrikagrätsche. Gelb. 87.

Zidane ist immer noch schlecht gelaunt und schwitzt. Allerdings war von ihm heute eher weniger zu sehen. Erste Hälfte war er besser. Andererseits ist die zweite Halbzeit für den neutralen Zuschauer natürlich sowieso ein Desaster. Dank Frankreich. Danke Frankreich!

Zidane verwickelt sich jetzt noch schnell in viele Zweikämpfe, damit die Chance auf seine zweite Gelbe bestehen bleibt. 90.

Seit dem glücklichen 1:0 der Franzosen war klar, das hier nichts mehr passieren wird. Schluß.

Meine Fresse, hat mir der Franzose mal große Teile der WM versaut. Zwei der attraktivsten Mannschaften hat er gleich auf dem Gewissen, mit Spanien und Portugal. Na spitze. Zwei gute Halbzeiten, eine gegen Togo (!) und eine gegen Brasilien. Und sie sind im Finale. Hurra. Nein.

Naja, zu diesem Turnier passt es wie die Faust aufs Auge. Würg. 

Meine Damen und Herren, wir haben das Griechenland der WM 2006 gefunden, das Frankreich. Herzlichen Glückwunsch Monsieur.

"Beim Fußball der Linken spielen wir nicht einzig und allein, um zu gewinnen, sondern um besser zu werden, um Freude zu empfinden, um ein Fest zu erleben, um als Menschen zu wachsen. Beim Fußball der Rechten ist der Spieler ein Werkzeug für den Sieg bzw. den Tabellenplatz."

Cesar Luis Menotti