Die WM im eigenen Land. Nur ohne Gegner.


Samstag, 24.06.2006 17:00 Uhr
Deutschland – Schweden 0 : 2 (0 : 2)
0:1 Podolski, 0:2 Podolski


Hach, was wird das ein Schauspiel, wenn am Montag die Leute auf den Strassen leicht verschämt alle ihre kleinen Fläggchen einrollen, sich einmal räuspern und dann so tun als wäre nichts gewesen. 
Andererseits gebe ich auch wiederum einem ungenannt bleiben wollenden Informanten Recht, der sagt, das die F*‘) es nicht zulassen kann, das der Gastgeber schon im Achtelfinale ausscheidet. Insofern wird sie alles daran setzten (oder gesetzt haben) das die Schweden heute, so oder so, nach Hause fahren müssen. 

Angela Merkel indes sagt: sie sei schon etwas nervös, denn sie könne ja dann gleich nicht mehr eingreifen. Was auch immer das heißen soll.

Wir sehen: der Schiedsrichter und Ballack besprechen schon mal in der Kabine wie das nachher abläuft. „Du, äh, ich laß mich dann da so fallen und.... äh...“, „....Ja, äh, ich geb dann Elfmeter.“ Der schwedische Torwart Isaakson der dazwischen geht, bekommt schon mal Gelb und soll sich gefälligst verpissen.

Schweden wird nur zu neunt beginnen, weil zwei Spieler bei der Hymne eingeschlafen sind. Wir stellen hocherfreut fest: Poldi singt weiterhin nicht mit, obwohl sein Freund Schweini ihm die ganze Zeit in den Hintern kneift. Wird Deutschland das erste mal seit 1938 im Achtelfinale scheitern.....? Hm. Mal sehen.

Schlecht für den Premiere Experten Hitzfeld: Ibrahimovic (Ibramihovic) spielt.

Premiere macht schnell, in den Anpfiff hinein, noch mal Werbung. 

Der Schatten im Stadion: ein Desaster. Man kann gar nichts sehen. Nichts.

Freistoß Schweden. 2. Gefahr. Nein. Der Schiedsrichter ist sehr aufgeregt. Wird er seiner Aufgabe, Deutschland ins Viertelfinale zu bringen, gerecht werden....?

Freistoß Deutschland.... Isaakson sicher. 3.

4. 1:0 Podolski. Was ist los?!?!?

Schweden: ein Desaster. Wer trainiert die eigentlich? Man kann doch, in so einem Spiel, nicht nach 4 Minuten ein Tor kassieren!?! Das bolzt der Deutsch einen, einen langen Ball blind nach vorne und schon ist er drin. Gähn. Aber, natürlich, nett gemacht von Kloosssä. 

7. Schön von Larsson, aber der schiesst natürlich vorbei, mit dem deutschen Reichs-Ball.

Was ich nicht verstehe, diese deutschen Spieler sind ja nun nachweislich nicht gut gewesen, vor drei Wochen. Auf einmal sind sie alle Weltklasse, oder was? Da stimmt doch was nicht. 

Ein Schwede macht, völlig ohne Grund Platz für Ballack, der schiesst vorbei. 11.

Auf der anderen Seite haben wir inzwischen 3 vollkommen absurde Entscheidungen pro Deutschland gesehen. 12.

Schweden scheint komplett bestochen worden zu sein. Oder sie haben alle Brom zum Frühstück bekommen. 2:0 Podolski. 12.
Jeder noch so biedere Angriff von Deutschland wird ein Tor bedeuten, wenn das so weiter geht. Kein Schwede geht zum Mann, keiner stört beim Schiessen. Das KANN NICHT mit rechten Dingen zu gehen. Vor drei Wochen waren die schwedischen Spieler, oder zumindest Ljungberg, Ibrahimovic oder Larsson, ganz toll und die deutschen alle Kreisklasse. Und jetzt, plötzlich, spielt hier eine Kreisliga C Truppe gegen eine Profimannschaft, oder was? Ist das albern. Das ist doch keine Weltmeisterschaft, so was.
Ist ja klar, das noch nie eine komische Mannschaft Weltmeister geworden ist, wenn man die immer spätestens im Halbfinale dafür bezahlt das sie den Favoriten oder Gastgeber gewinnen lassen. Das macht keinen Spaß anzusehen. 

Wieder läßt eine Schwede Ballack schiessen wie er will. 18. Der englische Kommentator wundert sich in einem fort – die Schweden spielen so seltsam.... Er fragt sich die ganze Zeit, warum keiner angreift, keiner stört.... So etwas hat er noch nie gesehen..... 

Larsson vertüddelt. 21.

Kein Schwede deckt irgendeinen Deutschen. Nirgendwo auf dem Platz. Wie kann das sein? Sollten sie bestochen worden sein, müssten sie das weit weniger offensichtlich machen. So sieht das da jeder!

Das ist niemals eine gelbe Karte. Für Lucic. Klose rennt ins Nichts, Lucic spielt nur den Ball. 28. Da kann ich nicht drüber lachen.

Das wäre jedoch eine Gelbe gewesen, an Podolski. 30.

Schweden ist nicht auf dem Platz. Klose beinahe mit dem 3:0. 21. Was die Schweden spielen, ist unbegreiflich. Der Kommentator kann es nicht fassen! Die Schweden lassen selbst die grundlegendsten Dinge des fussballerischen ABCs aus. 

Das hätte Penalty für Schweden geben müssen, der Schiedsrichter steht genau, genau daneben. Nein. 32.

Schön von Schweinsteiger. 34.

Niemand begreift, warum die Schweden nichts tun. Jeder Abwehrspieler joggt nur zurück, kein deutscher Spieler wird angegriffen. 35. 

36. Das ist eine FRECHHEIT!!! Lucic kriegt Gelb-Rot. Für das zweite Foul, das keines war!!! Das gibt’s doch nicht?!?!?! Was ist hier los?!?! Wieder Klose, der schwalbt, alle Deutschen reklamieren, fordern Gelb-Rot. Peinlich. Peinlich. 

Lucic indes, scheint einfach nur froh das er in diesem Schauspiel nicht mehr mittun muß. Bislang eine unfaßliche Vorstellung. Der Schweden, der Deutschen, der F?=)§. Ich kann es nicht glauben.

Kallström geht, Hansen kommt. 39. 

Wie Podolski, Schneider, Klose und Frings die zweite Gelbe Karte fordern, für ein Foul das keines war, nach einer halben Stunde in der ihnen die Schweden schon zwei Tore geschenkt haben und sie ansonsten, auch nicht im Ansatz, bei ihrer Arbeit stören, das ist dermaßen asozial. Schlechtes Benehmen. Der englische Kommentator ist peinlich berührt. Es wundert ihn alles weiterhin.

Ibrahimovic mit einem halbherzigen Versuch. 41.

Weiterhin fällt auf: der Schwede nimmt heute nicht einmal die leichtesten Laufwege wahr. Bei nichts wird gestört, niemand wird angegriffen. Und der Schiedsrichter ist natürlich ein Skandal. 43.

Foul von Klose, der schiesst beinahe das 3:0. Natürlich nicht gepfiffen.

Der Kommentator hat nach eigenen Worten noch nie gesehen, das eine Mannschaft einer anderen jemals so viel Platz gelassen hat. 45. Wie die Schweden den Deutschen. Unglaublich.

Kein Schwede verteidigt, keiner beschwert sich. Alle sehen so aus, als wäre eh von vornherein klar gewesen, das es heute zu verlieren gilt. Eine der abstrusesten Halbzeiten, die ich im Fussball jemals gesehen habe. Schluß.

Nun, da ich mich etwas beruhigt habe. Frank hat schon recht, wenn er sagt, das Deutschland auch sehr gut gespielt hat. Natürlich hatten sie dabei aber auch sehr, sehr viel Platz. Und: die Gelb-Rote Karte, da sind wir uns alle einig, war eine Unverschämtheit. 
Frank gibt zu dem anderen Problem, dem, das die Deutschen noch vor drei Wochen über die „schlechteste deutsche Mannschaft aller Zeiten“ gejammert haben und heute so Weltklasse sind, zu bedenken, das sie zu Hause immer ganz gut waren. Naja, also, fast immer.

Jonsson rüttelt Ballack einmal richtig schön durch. Das war ein schönes Foul! Gelb. 48.

Wilhelmsson kommt gleich, und wir wundern uns, das er nicht von Beginn an gespielt hat. Trotz der Frisur. Und des Hundes. 

52. Penalty für Schweden. An Larsson. Der selber schiesst. Hm. Drüber – war ja klar. Es wird schwer für Larsson, mir zu beweisen, das er den nicht absichtlich so weit über das Tor geschossen hat. 

Ballack – Pfosten. 55.

Die meisten deutschen Spieler weiterhin ohne Gegenspieler. 57.

Friedrich an Ljungberg – da könnte man, wenn man denn nicht wüßte das der Schwede ihn eh nicht reinmacht, auch mal Penalty geben. 57.

Sabine schlägt vor, das der Gastgeber ab jetzt erst im Halbfinale einsteigt. Aber auch, das man dann ja nicht so viele Tickets verkaufen kann. Bei diesem ganzen Schauspiel hat sich die F*‘? also was gedacht!!!

Es ist so komisch! Die Deutschen spielen ohne Gegner. Nirgendwo ein Gegenspieler. Wie ein Geisterspiel. 

Pfiffe für Podolski, weil er einfach weiterspielt und schiesst obwohl direkt vor ihm verletzt ein Schwede liegt. Macht man auch nicht, so was.

Weiterhin: komische Freistöße für Deutschland. 65.

Ibrahimovic: ein Elend. 68.

Hier, an dieser Stelle, lege ich mich endgültig fest: Deutschland wird Weltmeister. Es gibt keine Mannschaft, die hier gewinnen kann. Meine ich. 70.

Ballack schiesst wieder mal unbedrängt. Nicht schlecht. 71.

Ibrahimovic geht. Wer hat eigentlich die Legende in die Welt gesetzt, das der ein toller Spieler ist?!? 

Die Welt zu Gast bei Freunden. „Ihr könnt nach Hause fahren, ihr könnt nach Hause fahren!“ singt der freundliche deutsche Idiot im Stadion. „SIEG“, natürlich auch. Ich muß auswandern. Ich habe ja in diesem Text sowieso schon zu oft Landesverrat begangen. 77.

Weiter kein Gegner auf dem Platz. Ballack schiesst erneut gut. 80. Wird die deutsche Mannschaft den Rest der Gegner auch so paralysiert antreffen? 

Die zweite Hälfte von den Deutschen nicht mehr so dominant, Klose läuft sich jetzt viel fest. An Schweden, die wie Baumstämme einfach nur in der Gegend rumstehen. 

Schneider – Pfosten. 84.

Kehl kommt. Ungefähr so fühlt sich die zweite Halbzeit an. Wie Kehl. 

Neuville gegen Isaksson! 87. Isaksson mit einer ordentlichen Leistung, was man von seinen gesamten Mannschaftskollegen nicht behaupten kann. Andererseits muß er ja auch nicht mehr arbeiten, er hat ja schon 2 Tore kassiert. 

Der englische Kommentator meint, das Spiel wäre wie 11 gegen 6 im Training. 

Riesenschlußoffensive der Schweden. 90. In den letzten zehn Minuten war kein Schwede am Ball. 

Schluß. Eine unbegreifliche Leistung der Schweden. Unerklärlich. Das wird mir eines der großen Rätsel der Fussballgeschichte bleiben. Ich bin völlig schockiert – auch weil Ljungberg ein Arschgeweih hat. Jetzt mag nur verhindert werden: ein Viertelfinale gegen Mexiko und ein Halbfinale gegen die Ukraine.

Nachtrag: Der kroatische Trainer (wieso ist der noch nicht abgereist???) schiebt Das Merkel zur Seite und drängelt sich zu Dieter Kürten ans Mikrofon um, sichtlich angeschlagen, wirre Sätze von sich zu geben. Was ist nur mit unseren Gästen los?!?!? Kein Benehmen!

"Beim Fußball der Linken spielen wir nicht einzig und allein, um zu gewinnen, sondern um besser zu werden, um Freude zu empfinden, um ein Fest zu erleben, um als Menschen zu wachsen. Beim Fußball der Rechten ist der Spieler ein Werkzeug für den Sieg bzw. den Tabellenplatz."

Cesar Luis Menotti