Und zum Finale kauf` ich mir ein
Hans Meyer Fähnchen!


Dienstag, 20.06.2006 16:00 Uhr
Ecuador – Deutschland 0 : 3 (0 : 2)
0:1 Klose, 0:2 Klose, 0:3 Podolski
Und: Costa Rica - Polen 1 : 2 (1 : 1)
1:0 Ronald Gomez, 1:1 Bosacki, 1:2 Bosacki


Heute also, Deutschland gegen den Mann aus Ecuador. Das andere Spiel gibt es nur als Fußnote. Überhaupt werde ich mich am 3. Vorrundenspieltag jeweils nur für ein Spiel entscheiden. Das andere wird fast komplett außer Acht gelassen. 

Der Kommentator aus Ecuador ist sehr euphorisiert! Natürlich wird Ecuador heute verlieren, aber das nur, weil sie zwar recht gerne gegen Deutschland gewinnen würden, aber so recht anstrengen werden sie sich dann doch nicht dafür. 
So etwas kann sich der Deutsche nicht erlauben, und Ballack schon gar nicht. Der wird sich heute seine zweite Gelbe abholen und schön im Achtelfinale zuschauen, wie Deutschland gegen Schweden verliert. Das sind die Fakten, jetzt zum Spiel.

Auch wenn der Druck des „Stürmers“, äh, der BILD Zeitung zunimmt: Poldi und Pfüüüüüüüüüüüüth (Der einzige deutsche Nationalspieler den man pfeifen kann) singen nicht mit, was ich Respekt zollend zur Kenntnis nehme. Man kann ja gerne mitsingen, aber wenn man nicht will, dann will man halt nicht. Dafür gleich Vaterlandsverrat vorgeworfen zu bekommen halte ich für leicht übertrieben. Aber Mr. 8 Zentimeter macht ja inzwischen ein Blatt, das 1939 auch schon viele Freunde gehabt hätte. Widerwärtig. Jetzt zum Spiel.

Delgado spielt nicht, war ja klar. Tenorio auch nicht, war ja klar. Mal sehen ob die Deutschen es schaffen, heute auch wieder ihr dominantes Spiel aufzuziehen, was durchaus, wie erwähnt, sehr schön anzusehen war, bislang.

Jetzt aber Ecuador! Lahm vernascht und UI! Knapp verpasst! Gute Möglichkeit für Ecuador! 2.

1. Ecke Deutschland, wir wissen, das ist gefährlich. 4. Diese nicht, aber jetzt! 1:0 für Deutschland! Klose! 4.

6. Freistoß Deutschland. Perfekt für das neue Deutschland Tor. Naja, noch ein Freistoß. Ballack schwalbt – alles wie immer. Muß nicht sein. Es steht doch schon 1:0?!? Warum benimmt sich dieser Mann immer daneben? Wenigstens schiesst er den zweiten Freistoß häßlich in die Mauer.

Friedrich stolpert sich durch und fällt hin. 8.

Das deutsche Tor war wirklich sehr schön herausgespielt! 

Die deutsche Mannschaft spielt als wären alle Gegner ihre bösesten Feinde. Sehr harter Einsatz, immer am Rande des Erlaubten. Nicht schön. Wie gesagt: das muß nicht sein, in diesem Spiel schon mal gar nicht. Von wegen zu Gast bei Freunden. Nicht am Arsch! Im Arsch!!! „Die Welt zu Gast bei Feinden“. So wie früher halt. Nur der Klinsi, der freut sich so schön! Dieser liberale Ami-Arsch, wie alle heimlich denken. 

Kaviedes spielt wie meine Oma. Und die ist leider schon vor sehr langer Zeit gestorben. 13.

Ecke Deutsch. Mertesacker köpft senkrecht nach oben. 14.

Aus dem Spiel geht bei Deutschland bislang nix, Ecuador kommt wenn, dann über die rechte Seite ganz ordentlich durch. Lahm schon mit einigen verlorenen Zweikämpfen in der Defensive. Mendez und De La Cruz machen das ordentlich. 17.

Mendez schiesst ca. 1 Milliarde Meter am Tor vorbei. 18.

Deutschland mit vielen Fouls, Ecuador mit viel Ballbesitz. 18. Deutschland versucht sich an Kontern.

Schöner Angriff über Schweinsteiger und Lahm. Schneider schiesst sehr weit über das Tor. 19.

Der Mann aus Ecuador liebt den Ballbesitz. Egal wo. Er verabscheut den langen Ball. 20.

Schweinsteiger tritt Kaviedes in die Fresse. Vollkommen überflüssige Aktion. 21. Da kann man sich wenigstens mal entschuldigen. Benehmen: Fehlanzeige. Naja, wer sich schon seine Verhaltenstipps bei dem Torwart mit der offenen Hose holt....

EXKURS: Derweil in Costa Rica – R. Gomez schiesst das 1:0 mit einem lustigen Freistoß.

Klose gegen Mora – der hält. Gute Möglichkeit. 25.

Ecuador mit gefühlten 150% Ballbesitz, welcher mit einer unfaßbaren Ungefährlichkeit einher geht. 27.

Schweinsteiger gibt seinem Gegenspieler die Hand! Das ist doch schon viel besser! Das will ich sehen! 28.

Huth mit einem unglaublich ungeschickten Kopfball Versuch. Das war sehr unterhaltsam Herr Ffüüüüüüüüüüüüüth!!! 28.

Ballack mit einem Versuch den aus seinem Tor geeilten Mora zu überlupfen aber der Ball geht 100 Meter am Tor vorbei. 30.

Jetzt mal wieder ein Angriff der Deutschen, aber Klose schiesst ins Seitenaus (!). 31.

Deutschland bislang nicht so gut wie in den ersten beiden Spielen! Ecuador wie immer ein bißchen arg gelangweilt, aber mit viel Ballbesitz. Als wenn ihnen das was nützte! Außer das es Spaß macht!

Freistoß Deutschland. Perfekt für das Deutschland Tor. Das heißt: Kopfball Ballack. Derweil flankt Schneider dorthin, wo außer 13 Ecuadorianern niemand steht. 33.

EXKURS: Polen schiesst ein Tor!?!?! Was ist denn da passiert?!?!? 1:1. 33.

Schöner Angriff von Deutschland – Schneider zu Klose, der nimmt den Bal volley und schiesst 1000 Meter über das Tor. 34.

Deutschland versucht bis zur Halbzeit wenigstens auf 20% Ballbesitz hochzukommen. Foul an Ballack, und: das war sogar eins! 35.

Wo bleibt Ballacks gelbe Karte? 35.

Ecuador in seinen Kombinationen sicherer, aber die finden ja schließlich auch immer in der eigenen Hälfte statt. Ohne Gegenspieler. 37.

Guter Angriff von Ecuador der den Ausgleich hätte bedeuten können, aber der letzte Pass kommt aus der Hölle. 37.

Lahm spielt jetzt wieder in Chelsea Form! 37.

Erster abgeschlossener Angriff von Ecuador, aber Kaviedes, der Maskenmann, schiesst 500 Meter am Tor vorbei. 38.

Lahm ist der einzige Spieler, der exakt genau so aussieht, wie sein Ebenbild im Playstation Spiel (PES5). Also, wie eine Comicfigur und wie 12. 39.

Kaviedes zerstört sämtliche Angriffe von Ecuador. 40.

Lehmann ist etwas angeschlagen, nach einem Zusammenprall mit Kaviedes. 41. Nein! Wehe die offene Hose kommt!

Ballack benimmt sich daneben. 42.

2:0 Klose, nach einem Foul von Frings, einem schönen Pass von Ballack. Derweil: Beckenbauer lebt immer noch. Er sitzt neben dem Trainer der Kroaten auf der Tribüne! Sollte der nicht lieber seine Mannschaft trainieren?!?!!? 45.

Klose macht eine Schwalbe, denn das kann er noch besser als Tore schiessen. 46. Schön auch: dafür, das er nach einer seiner inzwischen schätzungsweise 500.454 Schwalben für Weser (PES5) und Deutschland mal zerknirscht zugegeben hat, das es eine Schwalbe war (beim Stande von 12:0), hat er auch noch einen Fair-Play Preis gekriegt. So gehts natürlich auch. Seitdem betont natürlich jeder Kommentator immer gerne, was für „ein fairer Sportsmann“ Klose ist. Nichtsdestotrotz: ein toller Stürmer, der sich in den letzten 2 Jahren unheimlich verbessert hat. Muß man ja sagen! Halbzeit.

Die deutsche Mannschaft alles in Allem doch sehr souverän. Keine echten Chancen für Ecuador in Halbzeit 1. Und der etwas geringere Aufwand den sie betrieben haben, macht ja auch Sinn, denn es ist ja sehr heiß. Oder? Jetzt schiesst Edwin Tenorio aus 1000 Metern und Lehmann klärt zur Ecke. Nett. 50.

Ecuador ist jetzt bemüht, doch vielleicht mal eine Torchance zu bekommen. Und ist nah dran! 50. Und nochmal! Aber Handspiel....

Jetzt trifft Valencia Ballack ein kleines bißchen, sieht Gelb, entschuldigt sich, aber Ballack tut so als würde er sterben. Und wir sehen, es könnte tatsächlich weh getan haben! 52.

Jetzt ein schlimmer Fehler von Guagua, Lahm ist durch und passt zu Podolski, aber der trifft das Tor knapp nicht.... 54.

Mendez schiesst aus 1000 Metern! Lehmann klärt. Das können sie ja, die Ecuadorianer! Schöne Erinnerung: das WM-Qualifikations Spiel gegen Paraguay, Moment: derweil

Podolski schliesst einen schönen Konter mit dem 3:0 ab. 57. 

Also, das Spiel gegen Paraguay: 0:2 zur Pause, Ecuador von der Rolle. Dann in der zweiten Hälfte 4 Tore von Ecuador, alle aus mindestens 25 Metern! alle 4.... Sehr amüsant!

Jetzt Klose auf Podolski, aber Mora hält! 59. Dem Ecuadorianer ist das jetzt doch ein wenig zu viel und er wird etwas hektischer.... Das könnte noch schiefer gehen.

Den Deutschen fällt auf den Tribünen nicht viel mehr ein als „SIEG!“ oder „FINALE!“. Gähn. Obwohl, „SIEG!!!“ im Berliner Nazi Tempel, das hat natürlich schon wieder was. Wenn es ironisch gemeint wäre. Was ist nicht ist. 62. 

„SIEG!SIEG!SIEG!“ hört man weiter und ich denk immer: „da fehlt doch noch was....da fehlt doch noch was...?!?“

Ballack schiesst 100 Meter neben das Tor. 62.

Naja, Ecuador: tröste dich – gegen England wird es viel einfacher! Denn die spielen ja gar nicht nach vorne! Und ihr könnt ganz gelangweilt zwei, drei Tore schiessen! 

Man sollte sich als Ecuadorianer eventuell jetzt nicht mehr so furchtbar auskontern lassen, sonst gibts hier noch 5 Stück. 65.

Klose ist nie gedeckt. Warum auch? Schiesst ja nur ab und zu mal ein Tor, der Mann. 65.

Lara (das ist doch ein Frauenname!) schiesst knapp vorbei. Aus 5000 Metern. 66.

EXKURS: Bosacki schiesst das 2:1 für Polen!?!? Was ist denn da passiert?!?! 66.

Jetzt kommen Noivill und Borauski - Frings und Klose gehen. Ballack hält sich seine gelbe Karten Option offen. 67.

Lahm macht wieder ein sensationelles Spiel, inzwischen! 68.

Ecuador spielt inzwischen mit der kompletten 3. Mannschaft. 69.

Freistoß für Ecuador jetzt. Gefährliche Position. 71. Mendez? So knapp!!!!! Beinahe ein schönes Tor. Schiessen können sie ja. 

Schneider geht, AsaAsaAsaAsaMoah kommt. Was Ballack seine Option auf die Sperre im Achtelfinale weiterhin offen hält. 73.

Borauski kriegt Gelb für Danebenbenehmen, aber der darf das. 75.

AsaAsa schiesst erbärmlich. 76.

AsaAsa büffelt – und Ballack schiesst recht ordentlich. Das können sie ja, die beiden, jeweils. 77.

Friederitsch ist immer wieder ein Grauen anzuschauen. 78. Auch wenn es langsam langweilig wird.

Gott im Himmel, geht dieses Spiel Ecuador mal am Arsch (im!?!?!) vorbei. Schnarch. 79. Deutschland weiterhin sehr ordentlich, sehr souverän. Aber der Härtetest steht immer noch aus. Im Achtelfinale kommt er dann, versprochen. 

Friedritsch foult sehr dämlich, das hätte Gelb geben müssen. Freistoß für Lara, der nur eingewechselt worden zu sein scheint, um ein paar Tänzchen zu wagen. 83.

Schweinsteiger schiesst nach einem Fehler von De La Cruz, aber Mora hält. 86.

Naja, vielleicht war die Deutschland Gruppe doch ein bißchen einfacher als die Frankreich Gruppe. 87.

Ballack schiesst schön! Aber genau auf Mora! 87.

Ich glaube, im ganzen Spiel ist keiner der Spieler von Ecuador auch nur einmal wirklich gerannt. Irgendwie habe ich das Gefühl, alle sind nur gegangen. 89.

Die Qualität der ecuadorianischen Spieler ist durchaus ab und an zu sehen. Da geht sehr viel mehr. 90.

Schöner Schuss, den Lehmann hält! Aber Freistoß für Ecuador. Gute Position. 91. Kaviedes? Vorbei.... Ecke... 

92. Noch ein Foul an Kaviedes, aber noch so einen doofen Freistoß will Ivanov nun wirklich nicht sehen. Schlusspfiff. Deutschland gewinnt souverän gegen einen gelangweilten Gegner, die mit wenig Aufwand ein möglichst ordentliches Ergebnis spielen wollten. Höher als 3:0 wollten sie nicht verlieren, und das haben sie dann ja auch nicht getan. Wie gut ist Deutschland? Wir wissen es nicht. Auch wenn Reinhold (Reinhold?) schon eine Riesenmannschaft gesehen haben will. Während auf Premiiire Werbung läuft, wie eigentlich immer.

Zum Schluß: „Seid doch mal bitte ruhig, wenn ihr Deutsche seid!“ 

Denn: was halt nicht geht, ist „Steht auf, wenn ihr Deutsche seid!“. Das kann man nicht machen. Richtig muß es heißen: „Steht auf, wenn ihr für Deutschland seid!“. Weil: Ersteres kann man sich ja irgendwie nicht aussuchen! Oder? Oder darf Mbambo dann nicht aufstehen? Sondern muß leider sitzen bleiben?!?

Dazu: der BILDblog zitiert Mann Breuckmann: 

"Ich glaube auch, dass man eine Fußballmannschaft unterstützen kann, ohne die Hand aufs Herz zu legen. Das ist nicht meine Welt. Solange aber kein aggressiver Nationalismus draus wird, ist die Sache in Ordnung. (…)

Patriotismus wird damit verbandelt, dass man alles kritiklos hinnehmen muss. Wer keine positive Einstellung hat, wird ausgegrenzt."

Der ganze Artikel im BILDblog!

Und noch etwas: Hans Meyer hat immer recht. Zum Finale will er sich ein kleines Deutschland Fähnchen kaufen. Ich schliesse mich an. Ich mag Hans Meyer! Ich kaufe mir zum Finale ein kleines Hans Meyer Fähnchen!

EXKURS: Polen gewinnt 2:1! Was ist denn da passiert?!?!?!

"Beim Fußball der Linken spielen wir nicht einzig und allein, um zu gewinnen, sondern um besser zu werden, um Freude zu empfinden, um ein Fest zu erleben, um als Menschen zu wachsen. Beim Fußball der Rechten ist der Spieler ein Werkzeug für den Sieg bzw. den Tabellenplatz."

Cesar Luis Menotti