I

 

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

LIVE

1. Spieltag Gruppe G
Montag, 16.06.2014, 18:00 Uhr, Arena Fonte Nova, Salvador
Deutschland - Portugal   4 : 0 ( 3 : 0 )
1:0 Müller, 2:0 Hummels, 3:0 Müller, 4:0


Markus Babbel spielt, so sieht es aus, und die Deutschlandflanke feiert ein nicht für möglich (doch) gehaltenes Comeback.

Götze schindet einen Fredstoß, auch ob Dämlichkeit des portugiesischen Verteidigers. 1:0 Müller. Albern, aber bei Brasilien ist es natürlich schlimm und geschenkt, für Deutschland alles immer und ewig gut und gerecht.

Almeida aufzustellen, alberne Idee. Außer der Plan ist, das Kombinationsspiel am Ende abrupt durch einen Schienbeinpass ins Aus zu beenden.

Das 1:0 bedeutet wahrscheinlich auch, das für Cristiano die WM bereits beendet ist. Bzw., vielleicht noch 4 Tore im letzten unbedeutenden Gruppenspiel vor der Heimreise inklusive exorbitanter Selbstdarstellungen. Immerhin ist er jetzt, nach 23. Minuten schon mehr gelaufen als Messi gestern im ganzen Spiel.

Die deutschen Spieler haben sich einiges bei Fred abgeschaut. Freistösse schinden leicht gemacht.

2:0 Hummels, nach einer Ecke. Pepe schlecht.

Und weiter gehts. Pepe sieht Rot, lächerlich. Niemals eine rote Karte, nach dem geschenkten Elfer Deutschland jetzt noch in Überzahl.

Mal sehen ob die Empörung hierzulande ähnlich groß ist wie nach dem Brasilien Spiel. Wohl nicht.

Nicht das es mit Pepe den falschen treffen würde, im Prinzip kann man dort natürlich einfach schon mal kurz nach dem Anpfiff vorsorglich Rot geben.

Und die rote Karte war vielleicht zumindest mehr in Ordnung als der Strafstoß. Ein wenig unbeherrscht, der Mann.

Wer hat Meireles einreisen lassen? Was soll das? Was soll das außerhalb der ISIS für eine Mode sein?

3:0 Müller, Portugal kriegt jetzt 7 Stück, andererseits wird Deutschland wohl Kräfte schonen.

Der unberechtigte Elfmeter hat Portugal endgültig zerstört, man wird nie wissen ob sie ohne den nachhaltig auch so beschissen gespielt hätten. Cristiano? Kein Kommentar.

Halbzeit

Warmmachen hätte bei Portugal vielleicht auch geholfen. Coentrao und Almeida verletzt, Pepe gesperrt. Herzlichen Glückwunsch. Andererseits auch alles in allem sehr unambitioniert der Auftritt hier.

Ach, bevor ichs vergesse: Cristiano ist ein Trottel. Cristiane gefällt mir das sehr viel besser, auch wenn die ebenfalls viele alberne Dinge macht. Aber geil ist halt - bei einer WM im ersten Vorrundenspiel den Ball albern verdribbeln und dann lustlos stehenbleiben und lamentieren. Ich könnte mir vorstellen das eine gewissen Bodenhaftung da eventuell verlorengegangen ist.

Cristiano kommt nochmal in Fahrt, um sich über einen nicht gegebenen Strafstoß aufzuregen (Eder wurde gefoult, hätte man geben können), eine wahre Energieleistung, inklusive Sprint und fuchteln.

Müller, 4:0, ich wollte grade sagen die deutsche Mannschaft verdaddelt ganz schön viel. Gerd Gottlob wittert die Entscheidung, was für ein Prophet. Am schlimmsten ist bei allen Kommentatoren jedoch, diese jeweils vollkommen tendenzielle Einschätzung von Zweikämpfen oder Chancen, das ist schlimmer als in der InTouch die Beurteilung von Orangenhaut und Körperumfang (wenn man wohlgesinnt ist "Top Figur" und "Makellos", wenn man auf Krawall ist dasselbe Foto mit "Fettes Schwein" und "Ekelhaft" untertiteln. Funktioniert immer.).

Ronaldo will einen Freistoß aus 35 Metern schiessen, Neuer stellt keine Mauer. Nur Lahm stellt sich etwas versetzt halbherzig in den Raum. Ronaldo schiesst Lahm an, der aber auch nicht mal den Rand des Tores abgedeckt hatte. Lustig.

"Ey Ronaldo, heute ist 1. WM Spiel gegen Deutschland, laß mal bißchen Fußballspielen" "Ey Alter verpiss dich, hab kein Bock du Nutte."










 












 

"Beim Fußball der Linken spielen wir nicht einzig und allein, um zu gewinnen, sondern um besser zu werden, um Freude zu empfinden, um ein Fest zu erleben, um als Menschen zu wachsen. Beim Fußball der Rechten ist der Spieler ein Werkzeug für den Sieg bzw. den Tabellenplatz."

Cesar Luis Menotti