I

 

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Konzept Heulsuse

2. Spieltag Gruppe B
Mittwoch, 13.06.2012 18:00 Uhr, Lviv
Dänemark - Portugal
   2 : 3  ( 1 : 2 )
0:1 Pepe, 0:2 Helder Postiga. 1:2 Bendtner, 2:2 Bendtner, 2:3 Varela



Vernünftige Beobachter des internationalen Fußballs wundern sich, dass Pepe immer noch mitspielen darf. Lustig ist, das er, wohl inzwischen mit Ronaldo/Madrid/Mourinho Genen geimpft, nicht nur gewalttätiger Psychopath ist, sondern auch simulieren gelernt hat.

Von Portugal nichts zu erwarten, auch nicht vom höchst überschätzten Fußballer aller Zeiten.

Nach 25 lamentieren, hinfallen und keinerlei Ideen, ein Freistoss und ebendieser Psychopath, der nicht mehr auf irgendeinem Platz stehen sollte, köpft das 0:1. Interessant. 0:1, 25.

Keine Einstellung von Cristiano ohne Lamentieren oder Tränen in den Augen. Unerträglich. 28.

Die Trikots von Dänemark sind ebenso unerträglich. Von wann sollen die sein? 1998?

Der Kommentator ruft immer aufgeregt "Ronaldo!" wenn der persongewordene erigierte Penis den Ball erhält, ich schaue gelangweilt weg, weil man weiß, es wird nichts passieren. 31.

Sobald ein Däne sich auf einen Meter im Umkreis einem Portugiesen nähert, fällt dieser wie von einer Axt geschlagen um.

"Ronaldo!". 33. Fällt hin.

"Ronaldo". "Ronaldooooooooooooooo". 34. Schnarch.

2:0 Portugal, das war ein schöner Angriff. Helder Postiga. Unnötig zu erwähnen wer nicht beteiligt war. 36.

Lustig eigentlich. Das sich abzeichnende Endspiel zweier Mannschaften ohne jegliche konstruktive Ideen am 3. Spieltag.

1:2 Bendtner, 40. Auch ein schönes Tor.
Wer halt ganz gut ist, ist Nani.

Halbzeit.

"Ronaldoooo". 46. Schnarch.

"Ronaldoooo". 49. Schnarch.

Portugal spielt wie eine Kreisligamannschaft die einen guten Stürmer hat. Keine Idee, aber wenn der Gegner einen Fehlpass spielt, schnell den langen Ball auf Ronaldoooooo. 50.

Schnarch. Nicht mal mehr "Ronaldoooo" Kommentare.

Aber Kvist mit einem schönen Schuss. 63.

"Ronaldo". 68. Schnarch. Geht doch.

"Ronaldo". 69. Schnarch.

Bendtner, oha. Links vorbei. 72.

Portugiesen am Boden, Coentrao. Wo spielt der nochmal? Ach ja. 74. Traurig.

Selbst der Kicker, zu Irnbergers Zeiten noch erfrischen neutral, heute in Form von Peter Schwarz-Mantey übelst Mourinho und Real hörig, so das es einem beim lesen bald körperliche Schmerzen bereitet. Fällt mir dabei gerade ein.

"Messi, Messi, Messi" Rufe hallen durchs Stadion. Wieso, spielt hier heute jemand mit, der mit der Klasse von Messi auch nur irgendetwas zu tun hat? Nicht das ich Wüste. 76.

"Ronaldoooo". 78. Schnarch. Den machen viele.

2:2, der verdiente Ausgleich für die Dänen, die sich trotz im Zweifelsfall schlechterer Einzelspieler, hier bemühen einen ordentlichen Fußball zu spielen. Lustig, Bendtner, 81.

"Ronaldoooo". 82. Schnarch.

"Ronaldo". 84. Schnarch.

2:3 Varela für die albernere Mannschaft, mit Verzweiflung. Raten wir mal, wer an diesem Tor nicht beteiligt war. 86.

"Ronaldo". 46. Schnarch.

Eckball Dänemark.

"Ronaldo". 92. Schnarch. Gelbe Karte.

Meine Fresse, sind diese Portugiesen eine beschissene Mannschaft. Ganz schlimm. 93.

Und die riesige Chance für Dänemark! Schöne, anstatt flach ins lange Eck, hoch am kurzen drüber. 94. Hilfe.

Portugal fällt. 94. Schluss.

Sehr, sehr unangenehm.



 












 

"Beim Fußball der Linken spielen wir nicht einzig und allein, um zu gewinnen, sondern um besser zu werden, um Freude zu empfinden, um ein Fest zu erleben, um als Menschen zu wachsen. Beim Fußball der Rechten ist der Spieler ein Werkzeug für den Sieg bzw. den Tabellenplatz."

Cesar Luis Menotti