I

 

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Ein, zwei schlechte Witze

2. Spieltag Gruppe D
Samstag, 14.06.2008 20:45 Uhr, Salzburg
Griechenland  - Russland  0 : 1 ( 0 : 1 )
0:1 Zyrianov


Oha. Der Fernseher ist sehr, sehr viel kleiner geworden. Das kommt davon, wenn man bei tourette-geschädigten Menschen schaut.

Die Russen sollen gewinnen, die Schweden heim fahren.

10 Minuten verbringe ich auf dem Fahrrad.

15. Pavlyuchenko zielt genau aufs Eck, Nikopolidis hält. Eckball! Oh, da hat aber jemand hart aufs Tor geschossen.

Die Russen nehmen die Griechen nach allen Regeln der Kunst auseinander, aber sie schiessen halt kein Tor. Warum?

Wir werden indisch bekocht, das ist sehr lecker. Dominik hat die Gewürze extra aus Indien mitgebracht und wir vergeuden sie nun in unseren provinziellen Gesichtern.

AHHHH!!! Beinahe ein Eigentor der Russen! 21. Hilfe, Hilfe. 21.

Nein, Pfefferminz mag ich dazu nicht. 24.

Die Griechen, wie gewohnt, auf Zufälle angewiesen. 24.

Es wird über pickelgesichtige Hippies, oder auch Ökonazis gesprochen. 25.

Ja, das Spiel gibt bislang nicht viel her. 26.

Tini ist voll die Tusse, so eine richtige Else. Sasha hingegen ist eine Schlampe, und zwar wie sie im Buche steht. 26.

Tini passt jetzt besser auf was sie sagt, allein, es wird nicht helfen, denn dann denke ich mir einfach etwas aus, und am Ende kann eh niemand beweisen wer was wie tatsächlich mal gesagt hat. Diese Position gefällt mir. 28.

Sasha macht einen sehr schlechten Witz. 29.

Sasha platzt gleich, schon wieder! 29.

Guus Hiddink hat Schwierigkeiten den Russen sein Konzept aufzuzwingen, keine Überraschungen hier.

Tini rülpst wie ein Bauarbeiter. 30.

Das Gespräch nähert sich dem Thema Jutta, das kann heiter werden. 31.

Schokolade oder Zigarette, das ist die Frage. 32.

Sasha hat sich total zugesaut - ach ne, sie hat sich ein T-Shirt bemalt. 33.

Sasha hat doppelt so lange Beine wie Tini. 33.

TOOOOOOOOOOOOOOR!!!! Zyrianov schiesst ein lustiges Tor!!!!! 1:0.
34. Nikopolidis sieht aus wie ein Clown.

35. AHAHAHA! Und das hätte das 2:0 sein müssen. Aber Pavlyuchenko köpft den Aufsetzer drüber.....

Chaos in Griechenland. 37.

Alex Mutter ist Französin. 38.

Sasha macht einen sehr schlechten Witz. 39.

Sasha will auch endlich eine Brille haben. 40.

Seitaridis geht raus, Karagounis kommt. 40.

Karagounis sieht Gelb. 43.

Auch die roten russischen Trikots gefallen mir. 43.

Rosetti ist ein guter Schiedsrichter. Aber - hier hätte er für die russische Variante der Afrika Grätsche an Harry auch mal Gelb zücken dürfen. 44.

Sasha macht einen sehr schlechten Witz, bzw. macht Unsinn. 46.

In Tinis Wohnung lebt ein Narr. 47.

Halbzeit. Der Playboy klebt, es war der Narr. Sasha macht einen sehr schlechten Witz. Dabei ist doch jetzt Pause!

Claus Kleber schreibt auch Blitzkrieg!

Sasha liest mit monotoner Stimme vor was ich schrieb.

Tini rülpst.

In Japan war ein Erdbeben mit der Stärke 7,2.

Im Flur ruft jemand nach Ariane.

Wir sind uns einig. Kerner ist der Teufel. Oder, ein Rückradloses Schleimbeutelchen, wie Ludger sagt.

Was macht da Harry? 46.

Es geht weiter. Schöner Angriff der Russen, wieder Pavlyuchenko. 47.

Hui! Wieder Pavlyuchenko, Nikopolidis hält. Ecke. 48. Mehr Ecken. Drüber.

Karagounis fliegt. 50.

Das Spiel ist scheiße. 51. Wen wunderts, Griechen sind beteiligt.

Pavlyuchenko über links, an zweien vorbei. Und auch am kurzen Ecke. 53.

Griechen bemühen sich, Karagounis schiesst mal.

Ludger will immer alle foppen.

Das hätte das Tor für die Griechen sein sollen. Basinas. 55.

Herr Rosetti pfeift ein Foul. 56.

Russen im griechischen Strafraum. 57.

Sasha macht einen sehr schlechten Witz. 57.

Wieder Pavlyuchenko legt per Ferserl ab, ein Russe mit langem Namen schiesst vorbei. 58.

Sasha macht einen sehr schlechten Witz. 58.

Sasha macht einen sehr schlechten Witz. 58.

Tini hat heute ihr Pornooutfit an. 59.

Tini lacht. 59.

Sasha war heute kalt als sie unter der Dusche stand. 60.

Tini rülpst. 60.

Sasha macht einen sehr schlechten Witz. 61.

Tinis Brüste sind auch größer geworden, weil sie schwanger ist. 61.

Gekas im "Spiel".

Was der Grieche kann, ist den Ball sehr feste wegschiessen.

Die Russen vergeuden Chancen. 63.

Sasha macht einen sehr schlechten Witz. 63.

Ich langweile mich. 66.

Karagounis schiesst aus tausend Metern. 67.

Tini schlägt. 67.

Wir suchen den Witz, er scheint verschwunden. 68.

Harry köpft nach einer Ecke. Schnarch. 69.

Sasha macht einen sehr schlechten Witz. 69.

Oh, Saenko kommt, gute Idee. 70.

Tini schlägt Ludger. 71., Karagounis schiesst neben das Tor. Die einzige Idee des griechischen Spiels: Karagounis schiesst von irgendwo aufs Tor.

Tini ist gar nicht schwanger. 72.

Saenko auf Pavlyuchenko, knapp! 73.

Es handelt sich alles um ein Mistverständnis.

Fresitoß für Stoyanov. 24 Meterlein. Ins Mäuerchen.

Saenko sieht Gelb. 77.

Im Osten stand einst eine Tanne, in der wohnten viele Vögel und eine dicke Katze. Die Einstellung der Eingeborenen zur Natur ist für die westliche Zivilisation auf den ersten Blick schwer zu begreifen, aber wenn man die Menschen kennenlernt, gelingt es einem irgendwann erfolgreich darüber hinweg zu sehen. Oder es zu verdrängen.

Amanatidis sieht aus wie ein Freund von Sasha. Sasha macht einen sehr schlechten Witz. 80.

Eckball in Griechenland. 82.

Sasha hat mal ihren Wellensittich überfahren (>siehe auch Osten/Kultur). Und ihr Eichhörnchen erwürgt, mit bloßen Händen.

Freistoß in Griechenland. 83. Shirkov, knapp.

Pavlyuchenko macht ein sehr gutes Spiel, unter diesen Umständen (Griechenland, kalt, schlechte Witze von Sasha, Tinis Schwangerschaft etc.). 84.

Tini lispelt.

Die Russen haben das Kontern nicht erfunden, das ist richtig. 86.

Tini und Sasha sind beide komplett behindert. Wir haben ja nichts gegen Behinderte. Eigentlich leisten wir hier Sozialstunden ab. 87.

Abseitstor von Griechenland, hätte man nicht abpfeifen müssen. 88.

Torosidis und Pavlyuchenko bumsen. 88.

Sasha macht einen sehr schlechten Witz. 89.

Tini und Sasha, sowie Ludgers Mutter, sind Analfixiert, heißt es. 89.

Ludger kotzt in Tinis Zimmer. 90.

Pavlyuchenko trifft aus 6 Metern das Tor nicht. Sehr albern. 92. Sehr albern.

Saenko nimmt den Ball gut an und wird hart umgewichst. 93.

Griechenland ist raus. Schluß. Die einzigen Griechen die jetzt noch drin sind, sind Schweden und Frankreich.

Ich fand das Spiel bislang am beschissensten. Herzlichen Glühstrumpf.

Ladies first, James Last.

Sasha macht einen sehr schlechten Witz. Over and out.



 

 

"Beim Fußball der Linken spielen wir nicht einzig und allein, um zu gewinnen, sondern um besser zu werden, um Freude zu empfinden, um ein Fest zu erleben, um als Menschen zu wachsen. Beim Fußball der Rechten ist der Spieler ein Werkzeug für den Sieg bzw. den Tabellenplatz."

Cesar Luis Menotti