I

 

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Spielabbruch am Arsch

1. Spieltag Gruppe B
Sonntag, 08.06.2008 20:45 Uhr, Klagenfurt
Deutschland - Polen  2 : 0 ( 1 : 0 )
1:0 Podolski, 2:0 Podolski
 

Alter, wie albern. Jetzt berichtet gar das ZdF über den vom Springer Konzern ganz allein gebastelten "Krieg" gegen Polen. An dem sich nur Springer Naziblätter beteiligen. Hatten wir das nicht schon mal? Ey, die haben auf uns geschossen? Und ab 9:35 wird dann zurückges.... Ja genau. Nazivotzen.

Natürlich hoffe ich auf ein 3:0 für Polen, damit die Fahnennazis wieder abrücken, aber allein es wird wohl nicht so kommen. Außerdem tut es mir ja auch leid, die Deutschen spielen ja inzwischen eigentlich recht erfrischend, aber die Scheiß Nazis versauen mir dann doch immer noch meine Sympathien für die deutsche Mannschaft. Gott im Himmel. 90% der Fahnennazis interessieren sich einen Scheißdreck für Fußball, sondern nutzen nur die feine Gelegenheit endlich mal, ne, endlich mal so richtig patriotisch sein zu dürfen. Wird natürlich verwechselt mit nationalistisch. Endlich wieder stolz sein auf Deutschland, was man sonst immer nicht darf, wegen der ganzen Nörgler. Warum nur, bleibt die Fahne dann bei der Hallenhalma WM zu Hause? Lassen wir das.

Ich mag Herrn Beenhakker.

Im Übrigen wird Deutschland klar gewinnen. So viel Realismus muß ja sein. Können ja die Spieler (außer Metzelder) nichts dafür, das sie Naziland vertreten.

Ich mag Gomez. Der ist ja auch im Herzen Spanier, das macht es einfacher.

Der Schiedsrichter sieht aus wie eine Computerfigur.

Nach 40 Sekunden machen Mertesacker und Lehmann etwas behindertes und Krzynowek hätte ihn auch einfach mal reinschiessen können. 1.

Das Bild ist scheisse.3.

Fritz lässt sich häufiger mal foulen, aua! 4.

Oh Gott. Klose und Gomez laufen alleine aufs Tor zu, Klose spielt einen Scheißpass und Gomez wäre dazu noch Abseit gewesen. Meine Güte. Das musste natürlich das 1:0 sein. 5.


Nun, der Empfang ist ein Arschloch.

Immerhin, wir sehen, Gomez spielt einen Pass, Klose spielt einen Pass und Podolski schiesst ein Tor. 1:0, Deutschland führt. Mehr sehe ich nicht. 

Zurück nach China. Die Polen scheinen sich heute nichts vorgenommen zu haben.

Ballack schwalbt, Krzynowek schimpft. Freistoß Deutschland. Nix. 31.

Wieder gut von Gomez, aber Podolski findet Klose nicht.... 33.

 Zahle ich Gebühren, damit das ZdF für meine Schüssel offensichtlich unempfangbar ist? ARGH!

Die Polen schiessen viele Leute an. 34.

Zurawski sollte das 1:1 machen, aber verzieht.... an langen Eck vorbei.

 Ich breche ab. So geht das nicht.

So.
Blabla, Gomez auf Klose auf Podolski 1:0, Ballack macht Schwalben etc. blabla.
 Halbzeit, Spielabbruch wegen schlechtem Empfang. Ich zahle Gebühren damit meine Satellitenschüssel ZdF nur bei Neumond um 00:03 empfangen kann. Nazis, alles.


NACHTRAG:

Erbärmlicher Fehler der Polen, Schweinsteiger passt zu Klose, der schiesst senkrecht nach oben, der Ball flippert zu Podolski, der zieht volley ab. 2:0.

Schlußpfiff.















 















 

"Beim Fußball der Linken spielen wir nicht einzig und allein, um zu gewinnen, sondern um besser zu werden, um Freude zu empfinden, um ein Fest zu erleben, um als Menschen zu wachsen. Beim Fußball der Rechten ist der Spieler ein Werkzeug für den Sieg bzw. den Tabellenplatz."

Cesar Luis Menotti