I
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
   

Obelix beleidigt: „Wer ist hier dick?!?“


Dienstag, 13.06.2006 21:00 Uhr
Brasilien – Kroatien 1 : 0 (1 : 0)
1:0 Kaka


Das erste Spiel der WM zu dem ich eigentlich kein rechtes Gefühl habe. Der Brasilianer, bei aller Spielfreude, ist auch humorlos, d.h. auch ein mögliches technisches und schönes Spiel der Kroaten, auch ein eventuelles Gegentor, sollte sie nicht irritieren. Schon 2002 und beim Confed-Cup spielte Brasilien immer genau so viel, wie sie gerade für richtig hielten. Gegentor gegen England? Egal. Schwach gegen Belgien? Egal. Deutschland? Naja, erst mal gucken und dann am Ende kurz aufdrehen – das reicht locker. Das würden sich andere Mannschaften auch gerne erlauben, versuchen es auch, schaffen es nicht (England, Italien...). Oder ist es auch viel Glück das die Selecao in den letzten Jahren hatte? Denn eigentlich braucht man das ja in jedem Fall um ins Finale zu kommen (Italien 1994 / Frankreich 1998 / Deutschland 2002).

Ronaldinho ist der Beste, Ronaldo ist dick, Kaka wohlerzogen, Cafu alt, Adriano ein Büffel, Robinho klapprig (Emma sagt: Er ist Triathlet – „Corre, hace biciletas, y pues, nada (r)). So. Alle Allgemeinheiten abgearbeitet – los gehts. Ach ja, Kroatien spielt auch noch. In Berlin (Cafe King).

Ich denke, es gibt trotz des Hypes einen deutlichen Sieg für die lustigen Brasilianer.

Irgendwann, vor tausend Jahren, hatte ich mir mal ein Premiere Abo gekauft weil es hieß, „Fernsehen ohne Werbung“. Inzwischen gibt es wohl keinen Sender, der so oft für grausame Werbungen unterbricht. Am schlimmsten sind die Eigenwerbungen. Gibt es für so was nicht Agenturen? Die das für einen machen? Das Layout für ihre Einblendungen und Studios machen sie unter sehr wahrscheinlichen Umständen auch selber. Die 12jährige unbezahlte Praktikantin, nehme ich an.

Die Brasilianer fangen gut an. Obelix hält sich jedoch noch zurück. „Wer ist hier DICK?“

Ist es Dida, Dida, Dida oder Dida? Er schlägt ab und Kaka schiesst 100 Meter drüber. 10.

14. FAKT: Roberto Carlos kann mit dem Wehrmachts-Ball schiessen. 

15. FAKT II. Auch Ronaldinho kanns.

15. FAKT III. Carlos kanns immer noch.

Obelix verdaddelt. 16. Brasilien kanns!

Cafu ist laut Ludger schon bei seiner 12. Weltmeisterschaft dabei – das sieht man ihm wirklich kaum an. Der Engländer kommentiert und man ist, wenn ein Kroate am Ball ist, immer geneigt „Gesundheit!“ zu sagen. Aber das macht man ja nicht mehr. Der hundertste Eckball der ins Seitenaus fliegt. Auch die Kommentatoren reden wieder mal über den albernen Plastikball. 

Kroatien beeindruckt, aber nicht ungefährlich aus der Distanz oder bei Standards. Dennoch – die Brasilianer halten das Spiel in der gegnerischen Seite, werden aber recht eng gedeckt. Kroatien hält stand. 24.

Adriano, der Büffel, übertreibt das Büffeln. Zu viele Fouls zieht der junge, breite Mann.

Obelix ist als Kind in den Zaubertrank gefallen, daher hat er vor dem Spiel nichts gekriegt und ist jetzt beleidigt. Man sieht ihn eigentlich nicht.

Brasilien hat jetzt seine Pause genommen, aber einen Ronaldinho Freistoß bekommen. In die Mauer. Weiter Pause in Brasilien. Aber das kennt man ja. 

Niko Kovac hat keine Lust mehr, will wetten gehen. Oder die Rippe schmerzt. Horst Köhler jetzt am Seitenrand bei Niko Kovac! Was ist denn da passiert?

Emerson, die alte Oma, schiesst 150 Meter drüber! In dem Alter! 38.

N. Kovac raus. Wettfieber zu groß. Im Cafe King wartet schon Aslan.

Die Oma sieht Gelb.
Simunic beginnt seine bekannten Mordgrätschen. Und Kaka schiesst den Ball mit links wunderschön ins Tor! 1:0. Ludger hat schon in die Annahme hinein „Tor!“ gerufen, so zielstrebig war der junge Mann. Schön. 43.

Simunic konzentriert sich jetzt auf Kaka. Zwei Einstiege, die einen Platzverweis gemacht hätten. Wenn man seine Intentionen kennen würde. In seinen Zweikampfbewegungen erinnert er an Beckham. Das ist kein Kompliment. Halbzeit.

Obelix hat in der Pause zu viel gegessen, er kann nur sehr langsam aus der Kabine geschlichen kommen. Der Arme. Digestif?

Der Kommentator erwähnt die Hitze, was inzwischen nun wirklich albern ist: Berlin. 22:06 Uhr. Mal sehen ob Brasilien in der 2. Hälfte noch eine aktive Phase einlegt, oder ob sie es gelangweilt zu Ende eiern. Wie 2002, wie Trainingsspiele halt. Wahrscheinlich muß Kroatien ein Tor machen, damit Brasilien sich dazu aufrafft noch 4-5 Törchen nachzulegen.

Oh! Fritz von Thurn und Taxis! Ich beschließe ihm zuzuhören. Und: Prso! Gerade so eben gehalten....! Das war knapp! Prso, dieser freche Bursche, prüft Dida, die „Katze“! Hätte der Fritz am liebsten gesagt! Dieser Bengel, dieser Raufbold! Donnerwetter!

Horst Köhler wirkt verzweifelt. 53.

Der Brasilianer mag Adriano nicht so besonders, Ronaldo ist zwar noch schlechter, aber hat Bonus. Diverse.

Uiii! Klasnic! Rasier dich! Trotzdem! 53.

FAKT: Cafu schon wieder einen Tag älter! 56.

Jetzt Obelix! „Man darf ihm nicht trauen!“ schreit Fritz! Richtig. Knapp vorbei! 57.

Klasnic raus. Köhler mißfällt das Bärtchen sichtlich. 

Ist es eine Wiederholung? Nein, es ist Prso über links!

Freistoß für den umtriebigen Brasilianer. 58. Vielleicht jetzt mal Ronaldinho (außer Hektik nichts gewesen).

61. Ronaldinho köpft (!) beinahe das 2:0 – abgewehrt.

Wo ist Obelix? Ich gönne ihm ein Tor! Damit er sich sein Wildschwein heute Abend verdient! Während Emerson an den Baum gefesselt wird!

Fritz von Thurn und Taxis: der einzige Lichtblick bei Premiere. So amüsant!

Jetzt die Kroaten! Gefährlich! 69.

Jetzt Robinho, „Meine Damen und Herren, schauen sie“. Der Fritz.... Obelix geht. Nix Wildschwein heute abend. Vielleicht nimmt er sichs trotzdem. Wer weiß – immerhin ist er ja, wie erwähnt, als Kind in den Zaubertrank gefallen.

Jetzt Babic! Beste Chance für Horst Köhlers Mannschaft! 70. Die Kroaten jetzt insgesamt mit den besseren Chancen – Brasilien übertreibt die Teilnahmslosigkeit. Kaka trifft den Ball! 72.

Ronaldinho ohne Szenen. Bei Brasilien durchaus Kaka bester Mann.

Adriano muß jetzt das 2:0 machen, nachdem Robinho so schnelle Übersteiger macht, das er sich diese auch hätte sparen können, weil sie sowieso niemand gesehen hat, auch der Gegenspieler nicht. 73.

Ronaldinho wirkt irgendwie abwesend. Komisch. Nicht der Hauch von Dominanz, wie sonst.

Klasnic rennt wieder auf den Platz, mit bemalten Gesicht. Prso sagt ihm , das er leider nicht mehr mitspielen darf und führt ihn weg. Sicherheitsleute gibt es hier in Berlin keine. 85.

Die Kroaten haben das Spiel im Griff. Denken sie. Aber der Brasilianer läßt den Gegner dieses ja gerne mal denken. Trotzdem – ein arg lustloses Spiel der Brasilianer, die schwer einzuschätzen sind, weil man nicht weiß wie weit die Lustlosigkeit geht und wo die tatsächlichen Schwächen beginnen. Ich denke sie hätten jederzeit 5 Gänge höher schalten können. Ich vermute sie daher weiter heimlich sehr gut. Daher: Favorit bislang. Aus. 

Emerson ist jünger als ich! Und als Ludger! Das versaut mir den Abend.

"Beim Fußball der Linken spielen wir nicht einzig und allein, um zu gewinnen, sondern um besser zu werden, um Freude zu empfinden, um ein Fest zu erleben, um als Menschen zu wachsen. Beim Fußball der Rechten ist der Spieler ein Werkzeug für den Sieg bzw. den Tabellenplatz."

Cesar Luis Menotti